ACHTSAMKEITSSCHULUNG

Präsenz - Klarheit - Authentizität

Der Begriff Achtsamkeit ist in den letzten Jahren populär geworden. Umgangssprachlich wird er oft als Synonym für Umsichtigkeit oder Behutsamkeit benutzt.

Die Wurzeln der heutigen Achtsamkeitsschulung liegen in der buddhistischen Vipassana-Meditation, die zur Einübung von Achtsamkeit dient. Achtsamkeit bedeutet hier das unvoreingenommene Gewahrsein, das durch kontinuierliches Beachten eigener gegenwärtiger Erfahrungen entsteht. Die Haltung, mit der die Praktizierenden ihre Erfahrungen betrachten, ist dabei von Offenheit, Akzeptanz, Wohlwollen und Mitgefühl geprägt. 

Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten, die Grundlagen von Achtsamkeit zu erlernen. Für manche Menschen scheint es zunächst schwierig zu sein, eine regelmäßige Meditationspraxis durchzuhalten. Falls du zu dieser Gruppe gehörst, bedeutet es aber nicht, dass du auf Achtsamkeitserfahrung verzichten musst.

In der von mir angebotenen Achtsamkeitsschulung lernst du, wie du Achtsamkeit entwickelst und wie du sie anwenden kannst. Ich zeige dir Übungen für achtsame Aktivtäten, zum Innehalten und zur Kontemplation, die du leicht in deinen Alltag einbauen kannst. Manchmal ist es leichter, kurze Sequenzen einzuhalten, und wenn du auf diese Weise einen Erfolg bei dir spürst, hast du leichter die Motivation, weiter Achtsamkeit zu praktizieren. 

Achtsamkeit ist ein Lebensprinzip, zu dem du dich ganz bewusst entscheiden kannst. Ob das im Umgang mit deinen Mitmenschen ist oder im Umgang mit dir selbst. Mit deiner Zeit, deinen Ressourcen, deinem Umfeld. 

 

 

040-398.085.68

©2020 by Edna Westmeier