BEWUSSTSEINSARBEIT

Aus der Quelle schöpfen

„Wer bin ich wirklich?“ – Diese Frage, ist ein wesentlicher Bestandteil der Bewusstseinsarbeit. Sie lässt dich Illusionen als solche zu erkennen. Illusionen darüber, wer du glaubst zu sein und glaubst, sein zu sollen.

Bei der Bewusstseinsarbeit geht es nicht um Selbstoptimierung im Sinne von Ausbesserungsarbeiten.

Es geht um ent- und aus-wickeln der konditionierten Programme, die durch den Anpassungsprozess der Vergangenheit angenommen wurden. 

In der Bewusstseinsarbeit werden Blockaden als Werkzeug zur Selbsterkenntnis genutzt. "Was will mir dieses Problem über mich mitteilen? Zu welcher Erkenntnis über mich selbst will es mich bringen?“

Es gibt kein Problem, in dem nicht auch schon die Lösung liegt.

 

Durch Bewusstseinsarbeit findest du Zugang zu deiner inneren Weisheit.  Du gewinnst Klarheit über die eigene Existenz und den Sinn dieses Daseins. Du lernst, Verantwortung zu übernehmen für deine Erfahrungen, Gefühle und Gedanken.

 Wie schaust du auf dich und auf die Welt? Aus der Klarheit deiner inneren Weisheit, aus dem gefühlten tiefen Wissen? Oder ist dein Blick durch Vorstellungen und Konzepte getrübt, die an Mangel und Trennung glauben? 

In der Bewusstseinsarbeit wird eine umfassende Wahrnehmung geschult. Du erlernst Methoden und bekommst Werkzeuge an die Hand, die dich befähigen, die Vielfalt deiner Möglichkeiten zu leben. – Wenn du es willst. 

Die wichtige Frage, die du dir stellen solltest, lautet also: Will ich mich wirklich kennenlernen?

 

040-398.085.68

©2020 by Edna Westmeier